Müllverbrennung in Lengerich – nicht mit mir!

140511 Muellverbrennung in Lengerisch nicht mit mir

Wussten Sie, dass seit 9 Jahren im Zementwerk Lengerich Plastikabfälle, Tiermehl, Farben, Lösungsmittel und Gummi verbrannt werden? Wussten Sie, dass ca. 99% der realen Verbrennungszeit keine Schwermetallmessungen (bis auf Quecksilber) stattfinden? Weiterlesen

Kryo-Recycling

Die Zukunftstechnologie des Kryo-Recyclings von Kunststoffen wurde von Herrn Professor Dr. med. Harry Rosin und einem Expertenteam entwickelt. Sie ersetzt die Müllverbrennung von Kunststoffen weitestgehend. Weiterlesen

Prof. Dr. med. Harry Rosin

Professor Rosin unterrichtet an der Heinrich-Heine Universität zu Düsseldorf und war darüber hinaus langjähriger Leiter des Hygiene Instituts der Stadt Dortmund. Gemeinsam mit seinem Kollegen Herrn Dr. Hans Preisendanz hat er auch den FCKW-freien Kühlschrank erfunden, der zu Anfang der neunziger Jahre in einer öffentlichkeitswirksamen Aktion von Greenpeace durchgesetzt wurde. Hierfür wurde er mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet.

Trenntechnik

Mit neuer Trenn- und Sortiertechnik

Schon im Kältetunnel beginnt die Serie verschiedener, hintereinander geschalteter Trenn- und Sortierverfahren, die über Roll-bänder miteinander verbunden sind. Im Kältetunnel wird z.B. der Vorteil genutzt, dass die altbekannte elektrostatische Trennung nach dem ESTA-Verfahren nicht durch leitfähiges Wasser gestört wird. Die Trennleistung und Trennschärfe werden dadurch wesentlich verbessert. Weiterlesen

Mahltechnik

Mit neuer Mahltechnik im Kältetunnel

Bei der neuen Mahltechnik ragen die beiden zentralen Arbeitswalzen nur partiell in den kompakten Mahltunnel. Ihr Pressdruck wird von außen liegenden Stützwalzen verstärkt. Das Walzengerüst ähnelt dem in der Metallurgie und Zementindustrie bewährten Sendzimir-Gerüst. Weiterlesen

Kältetechnik

Kryos ist das altgriechische Wort für ‘Eis, Frost’. Das Kryo-Kunststoffrecycling will also mit Hilfe von Tiefkälte die Kunststoffe spröde und brüchig und dadurch leicht mahlbar machen; denn über 90 % der angewandten Kunststoffarten gehören zu den sog. Thermoplasten, die bei Normaltemperatur unzerbrechlich sind. Weiterlesen

Energiebilanz

Die großen Vorteile in der Energiebilanz und im Preis zahlen sich aus:

  • für unsere Volkswirtschaft, weil die Produktion hier bleibt und nicht in Niedriglohnländer ausgelagert werden muss;
  • für unsere Beschäftigten, weil der Preisvorteil technisch und mit ihrem Knowhow erreicht wird und nicht bloß über Lohndumping;
  • für die Kunststoffhersteller, weil sie noch bessere und teurere High-Tech-Produkte mit einem Recylingangebot am Weltmarkt eher verkaufen können als ohne.

Umweltschutz

Vorbeugender Gesundheitsschutz

Die Allergien werden die Volkskrankheit Nr. 1. Allein die Tatsache, dass der “Heu”schnupfen in den Städten vorherrscht, erklärt einfach und zutreffend, dass vor allem die Beladung der Pollen mit Verbrennungsprodukten unser Immunsystem zu allergischen Reaktionen reizt. Unter Überschriften wie “Sorgenkinder nehmen zu” berichten schon Tageszeitungen, dass immer mehr Kinder bei der Einschulung nicht mehr rückwärts gehen oder auf einem Bein hüpfen können, ohne sogleich zu straucheln. Weiterlesen

Arbeitsplätze und Kryo-Recycling

Neue Arbeitsplätze in Anlagenbau, Betrieb und Logistik
durch das Kryo-Recycling von Alt-Kunststoffen!

Zahl der benötigten Anlagen in Deutschland (Kapazität: 0,5 – 1 t Alt-Kunststoffe/h):
1 Kryo-Anlage pro 50.000 Einw.*, 1.200 Anlagen pro 80 Mio. Einw. Weiterlesen

Warum Kryo-Recycling?

Kryo-Recycling ist eine richtungsweisende Technologie mit vielen Vorteilen für Mensch und Umwelt:

  • Es erfüllt die Nachhaltigkeit der Technik
  • Es hat eine günstige Energiebilanz
  • Es trägt zum Klimaschutz bei, denn es mindert den Ausstoß von CO2 Weiterlesen

Neueste Downloads

Fotogalerie

klimaaktionstag_stuttgart_02 menschenkette_17

hdghfgf